Unser Repertoire


 

Was für eine Musik Sie vom WLP erwarten dürfen:

Traditionell International
Beispiele: Hora Din Bucovina (Rumänien) Satumaa (Finnland), Sally Gardens (Irland) Zemer Atik (Israel), Tarantella (Italien), Kalamatianos (Griechenland), Mariaci (Mexiko), Zigani (Zigeuner)

Traditionell Schweiz
Beispiele: Echo vom Hölloch (Res Gwerder), Birewegge Polka (Appenzell), Bündner 7 Schritt (Graubünden), Parsennschuss, Liederpotpourris

Alte Schlager
Beispiele: Plaisir d’amour, Oh Donna Clara, Memory, Sloop J.B., El Condor pasa, Moonlight shadow

Klassisch Inspiriertes
Beispiele: Mozart-Medley, Wassermusik

Eigenkompositionen/-Kreationen
für Schwyzerörgeli:
Beispiele: Sureka, Heiwehwälzerli

Medleys
Beispiele:
Rosegarden, Constalk

Bänkelgesang
Beispiele: Balladen von C.M. Bellman, Änneli wo bisch geschter gsi


Das Repertoire wird mit verschiedenen Instrumenten gespielt:

  • 1.Besetzung: Geige, Querflöte, Gitarre, Bass, Waschbrett
  • 2.Besetzung: Schwyzerörgeli, Blockflöte, Gitarre, Bass, Waschbrett
  • 3.Besetzung: Geige, Hackbrett, Cello, Bass, Waschbrett
  • 4.Besetzung: 2 Geigen, Schwyzerörgeli oder Cello, Bass, Waschbrett
  • 5.Variationen der 4 Besetzungen, auch mit Irish Tinwhistle